Happy young couples

Prophylaxe & Professionelle Zahnreinigung für Erwachsene in Bad Segeberg

Erhöhter Schutz gegen Karies und Parodontitis

Bei der professionellen Zahnreinigung (PZR) in unserer Praxis handelt es sich um eine prophylaktische Behandlung für Erwachsene. In einfachen Worten ausgedrückt bedeutet die „professionelle Zahnreinigung“ eigentlich nur: Die Patientin oder der Patient bekommen die Zähne vom Zahnarzt oder seiner Prophylaxemitarbeiterin perfekt gereinigt. Damit werden gefährliche bakterielle Zahnbeläge unterhalb einer kritischen Menge gehalten, so dass sie den Zähnen nicht mehr schaden können. Der Umfang einer PZR in unserer Zahnarztpraxis Bad Segeberg richtet sich immer nach der individuellen Situation des Patienten.

Wie oft sollte eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden?

Generell sollte das Intervall für die Prophylaxe individuell festgelegt werden und den Empfehlungen des Zahnarztes gefolgt werden, aber es gibt gewisse Richtlinien, an denen sich auch der Patient selber orientieren kann. Die internationalen Empfehlungen, z.B. aus Skandinavien oder der Schweiz, lauten für das Prophylaxeintervall bei gesunden Erwachsenen, dem nichts fehlt, alle 6 Monate. Patienten mit einer behandelten Parodontitis, einer Diabetes oder mit Implantaten sollten unter allen Umständen alle 3 Monate eine professionelle Zahnreinigung durchführen lassen. Auch Patienten mit Herz-Kreislauferkrankungen oder schwangere Patientinnen, sollten unbedingt regelmäßig die PZR in Anspruch nehmen.

Wird sie regelmäßig vorgenommen, also je nach individueller Zahngesundheit etwa ein bis drei Mal jährlich, kann sie den lebenslangen Schutz gegen Zahnschäden durch Karies und Parodontitis erheblich verbessern. Bei der PZR reinigen wir Ihre Zähne mit äußerster Gründlichkeit bis in die kleinsten Zwischenräume hinein. Hierdurch werden gefährliche bakterielle Zahnbeläge unterhalb einer kritischen Menge gehalten, sodass sie den Zähnen nicht mehr schaden können. Selbst eine absolut optimale und regelmäßige häusliche Zahnpflege kann nicht verhindern, dass sich im Laufe der Zeit Zahnbeläge bilden, die man selbst schließlich nicht mehr vollständig entfernen kann.

Ablauf einer professionellen Zahnreinigung

Die PZR ist keine allgemeinverbindlich definierte Leistung. Normalerweise wird sie von fortgebildeten Fachkräften durchgeführt, aber die Qualität und der Leistungsumfang sind sehr unterschiedlich. Die Behandlung mit einem Pulverstrahler zum Entfernen von Vererbungen beispielsweise hat nichts mit einer professionellen Zahnreinigung zu tun, sie kann aber ein kleiner Teil dieser sein. Der Umfang und das Intervall einer PZR sollte sich immer nach der individuellen Situation des Patienten richten.

In der Zahnarztpraxis am Landratspark ist der Ablauf der PZR in der Regel wie folgt:

  1. Zahnmedizinische Untersuchung und Erläuterung der Behandlung
  2. Vollständige Entfernung aller harten (Zahnstein, Verfärbung) und weichen (Plaque/Biofilm)
    Ablagerungen auf Zahn- und erreichbaren Wurzeloberflächen
  3. Entfernung von Verfärbungen und Politur von Zahnkronen bzw. der sichtbaren Zahnoberflächen mit Polierinstrumenten und Polierpasten
  4. Maschinelle Reinigung der Zahnzwischenräume mit speziell hierfür geeigneten Profiaufsätzen
  5. Zungengrundreinigung mit einem speziellen Zungenreiniger
  6. Fluoridierung mit Fluoridlacken oder Fluoridgel
  7. Anleitung zur richtigen häuslichen Mundhygiene

Warum kann man das nicht selber?

Selbst eine absolut optimale und regelmäßige häusliche Zahnpflege kann nicht verhindern, dass sich im Laufe der Zeit Zahnbeläge bilden, die man selbst schließlich nicht mehr vollständig entfernen kann.

Auch bei bester Zahnpflege bilden sich ständig neue bakterielle Zahnbeläge. Jeden Tag fließen 1 – 2 Liter kalkhaltiger Speichel durch den Mund, und in den sich neu bildenden Zahnbelägen lagert sich Kalk ab. Im Laufe der Wochen und Monate werden die Zahnbeläge immer fester, können nicht mehr vollständig entfernt werden, schließlich „versteinern“ sie regelrecht: es bildet sich Zahnstein.

Aber auch nicht überall kann man seine Zähne selbst perfekt pflegen: die Zahnzwischenräume sind für die Zahnpflege schwer zu erreichen, der Saum zwischen Zahn und Zahnfleisch ebenfalls. Zahnkronen und Zahnersatz können die Zahnpflege ggf. erschweren. Eng stehende Zähne und Zahnstellungsanomalien tun dies ebenfalls. Und schließlich sind wir alle nur Menschen, und nicht jeder von uns hat mehrmals täglich die Ruhe und die Zeit, sich in absoluter Perfektion um die Zahnpflege zu kümmern.

Es ist kaum möglich, die Bildung von Zahnbelägen auszuschließen und durch eigene Zahnpflege vollständig zu verhindern. In den Problemzonen im Zahnzwischenraum und am Zahnfleischsaum bilden sich daher mit der Zeit feste, mineralisierte Zahnbeläge.

Beratung und Termine

Vereinbaren Sie Ihren Termin für eine Professionelle Zahnreinigung in Bad Segeberg unter der Telefonnummer 04551 968561 – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unsere Sprechzeiten

Zu diesen Zeiten können Sie uns erreichen

Mo – Fr 08:00 – 12:30 Uhr

Mo, Di, Do 14:30 – 18:00 Uhr

sowie Früh-, Abend- und Wochenendtermine nach Vereinbarung

Die Behandler an Ihrer Seite

Foto Ihrer Zahnärzte Bad Segeberg

Moderne und gute Zahnmedizin braucht ein gutes Team. Bei uns in der Zahnarztpraxis am Landratspark steht „der alte Hase“ Dr. Jens Nolte für Erfahrung und ZÄ Isabell Teegen als die „junge Kollegin“ für die Zukunft und Dynamik. Beide eint die Leidenschaft für die Zahnmedizin auf höchstem Niveau. Denn „Gesunde Zähne sind kein Zufall“.

Ihre moderne Zahnarztpraxis in Bad Segeberg